Erstmals Rückgang im Online Poker

Die Zeiten des Wachstums im online Poker scheinen vorbei zu sein. In den letzten 12 Monaten ist der Pokermarkt um 2% geschrumpft. Dies hat die grösste Seite, die das Spieleraufkommen an den Tischen misst (Cash Game Spieler online und teilweise Gesamtzahl an online Poker Spielern), PokerScout.com, mitgeteilt.

Seit 2006 misst PokerScout das Spieleraufkommen an den Tischen. Ich habe deren Zahlen auch schon verwendet, um die Marktanteile im online Poker abzuschätzen. Diese News-Meldung ist nun der Beweis dessen, was viele online Grinder schon länger vermutet haben. Das Interesse an Online Poker schwindet.

In den letzten drei Monaten haben selbst die beiden Marktführer PokerStars und Full Tilt Poker, die zusammen 60% Marktanteil haben, Einbussen von 15% resp. 19% verzeichnen müssen. Nimmt man die Aussage hinzu, dass das Spieleraufkommen in 11 der vergangenen 14 Wochen rückläufig war, dann sieht es für 2010 schlecht aus. Wahrscheinlich ist der Sommer mitverantwortlich für diesen Rückgang, aber dennoch wird sich das negative Wachstum von 2% noch weiter verstärken.

Ganz bitter sieht es bei den Wachstumsraten für die letzten 12 Monate für die Pokerräume Everest Poker (-47%), Pacific Poker (-31%) und PartyPoker (-29%) aus. Pacific Poker ist im Gegensatz zu Party ein Poker-Netzwerk, zu dem u.a. 888 gehört, wo man nebst Zocken im Casino und Wetten auch online Poker spielen kann.

Natürlich sind das auch schlechte News für die Spieler, die bei solchen Räumen pokern (so wie mich, der auf Party spielt): Der starke Rückgang bedeutet, dass diese Pokerräume kaum mehr neue Spieler gewonnen haben. Und neuen Spieler = schlechte Spieler = gut für den ROI von Grindern wie mich. So sollte man – wenn man noch keinen Account hat – einen Wechsel zu einem der beiden grössten Pokerräume in Betracht ziehen. Auf Jahresbasis konnten PokerStars (+15%) und Full Tilt (+8%) nämlich noch einen Zuwachs verbuchen. Hier der Link zum Marktführer mit dem Code für den maximalen Bonus bei der Ersteinzahlung:

PokerStars600$ Bonus (Marketing Code psp13368)

7 Responses to Erstmals Rückgang im Online Poker

  1. Gun sagt:

    Interessanter Artikel.Ich habe allerdings keine entsprechende Meldung von Pokerscout im Web finden können. Kannst du hierzu einen Link nennen oder die Mitteilung einstellen?! Dank und Gruß, Gun

  2. Gun sagt:

    Besten Dank !

  3. Torsten sagt:

    Schön, hoffentlich sidn bald alle Pleite.Aber mal ersnthaft, welcher Neuling lässt sich den gerne ausnehmen beim pokern, wenn er von dem Spiel ja noch garkeine Ahnung haben kann.Viele denken doch schon Sie hätten ein Monster,wenn Sie ihr Paar 6 er eine auf dem Board,die andere auf der Hand getroffen haben.Der einzige Witz ist oft nur, dass dann jemand Drlling Asse hat, dass Al-Inn callt und gegen Fullhouse oder Four of a Kind 6 verliert.Und der Neuling oft der glückliche ist.Später aber alles verliert,weil es diesmla mit der 6 nicht funktioniert.

    Und ein Handycap gibt es beim pokern leider auch nicht…von daher weiss man ja nie ob man gegen einen erfahrenen Spieler spielt oder nicht.

    Darum würde ich selber den Teufel tun, als hier mein eigenens Geld zuverzocken!Bonusprogramm udn Rakeback usw hin oder her.Das dient ja auch nur einem Zweck…aber nicht meine Wohle!

    • Der Poker Profi sagt:

      Das ist ein guter Punkt mit dem Handycap. Würde wohl die Sharks rasch vertreiben, wenn ein Pokerraum die Winnings der Spieler direkt am Tisch öffentlich machen würde.
      Andererseits gibt es sowas wie eine Handycap-Anzeige: Mit Tools wie HM oder PT oder bei Seiten wie Sharkscope kann man mehr über andere Spieler erfahren – so weiss man, wer ein starker Gegner ist und wer ein Fisch ist. Ich spiele mit Stats Sit’n Go’s und notiere mir jeweils bei Spielern, gegen die ich über 200 Hände gespielt habe, deren Sharkscope Stats als Spielernotiz, das hilft schon.

  4. Torsten sagt:

    Naja man muss ja nicht gleich für alle ersichtlich zeigen wer was erreicht hat aber bei sovielen Spielern hat man folgeden Probleme.

    Und eben mich dünkt langsam das dieses System ,nur noch darrauf ausgerichtet ist,den Fisch auszunehmen wenn das schon die Sharks vertreibt.

    1.Zuviele und immer neue Spieler,so das eine eigene Datenbanken ala HM und Pockertracker etc erstmal mit genug Daten gefüttert werden müssten um überhaupt eine Aussagekraft zubekommen.200 Hände finde ich da persönlich schon sehr wenig.Man kann Leute auch zufrüh in Schubladen stecken und dann sein blaues Wunder erleben.

    2.Lässt sich das ganz einfach Regeln!PKR ist ein gutes Beispiel dafür hier eine Abgrenzung zuschaffen was den Skill anbelangt!

    Lösung:Man richtet Tische ein wo nur Spieler spielen dürfen die erst seid kurzem registriert sind und nicht schon 3 Jahre spielen auf der Plattform.

    Verständlicherweise schliesst das nicht komplett aus,dass ein Shark mit am Tisch sitzt oder auch 2 aber es passt das Niveau doch insgesamt an!

    • Der Poker Profi sagt:

      Das mit den Anfängertischen finde ich eine gute Idee. Meines Wissens gibt es das sogar, ich weiss nur nicht mehr bei welchem Pokerraum. Da gibt es Tische, an die sich nur Spieler setzen dürfen, die innerhalb der letzten 4 Wochen angemeldet haben.
      Das mit den 200 Händen, da habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt. Also ich zeige mir die Stats bereits ab 20 Händen Händen auf der gleichen Stufe (bei mir im HM habe ich das nach Anzahl Spielern am Tisch eingestellt, 10 bis 7, 7 bis 5 etc. oder so ähnlich). Die Arbeit, die Stats dann noch in Sharkscope manuell nachzuschauen, mache ich mir erst bei 200 Händen auf der gleichen Stufe. Das sind dann nicht so viele Spieler. Die Aussagekraft der Sharkscope Stats ist dann aber unabhängig von der von mir gegen Spieler XY gespielten Hände. Aber unter 200 gespielten SNG’s muss ich die Stats gar nicht notieren, da ist die Aussagekraft so gering (ausser einer hat +20% oder -30% ROI).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Was gibt 1oo plus 9 ?
Please leave these two fields as-is:
SICHERHEIT: Bitte löse die Mathe-Aufgabe!