PokerStars: Poker Bots entdeckt

Eigentlich wolle ich ja zuerst ohne Unterbruch meine Serie 25 User fragen – der Poker Profi antwortet zu Ende veröffentlichen, aber ich denke dass nicht jeder von euch die News vom Poker-Bot-Netzwerk bei PokerStars schon gelesen hat. Deswegen hier ein Blogbeitrag zu Poker Bots bei PokerStars.

Die Accounts der zehn Spieler 7emenov, bakabar, craizer, mvra, nakseon, kozzin, demidou, koldan, Daergy und feidmanis wurden gesperrt, nachdem diese als Bots, d.h. als Computerspieler, identifiziert wurden. Wie die Bots enttarnt wurden? Ein Forumsmitglied vom grössten englischsprachigen Pokerforum, 2+2, hat die Statistiken der Spieler auf Pokertableratings nachgeschaut. Er fand unter anderen heraus, dass die Spieler alle auf NL 200 spielten und dann innerhalb von drei Tagen auf NL 100 abstiegen. Anschliessend stiegen sie innerhalb von sechs Tagen auf NL 50 ab. PokerStars hat sich dann eingeschaltet und den Fall zusammen mit Pokertableratings statistisch analysiert. Die Ergebnisse sind absolut eindeutig. Die zehn Spieler weisen alle praktisch identische Spielerstatistiken auf was die gängigen Kennzahlen wie VPIP (Anteil der Flops, die man ausserhalb des Big Blinds anschaut), PFR (Anteil Hände, die man vor dem Flop raist), 3Bet (Reraise vor dem Flop). Zudem haben diese Spieler, wenn sie vom Big Blind aus den Flop anschauten, in 99.6% der Fälle auf einen Raise gefoldet.

Total haben die zehn Bots auf den Limits NL 50 bis NL 200 über 8 Millionen Hände gespielt, eine Winrate von ca. 0.43BB/100 Hände erzielt und dabei einen Profit von 58’000$ erspielt (und Rake in Höhe von 187’000$ an PokerStars bezahlt!).

Wenn Du es nicht glaubst: Schau Dir den ausführlichen Bericht mit zahlreichen Auswertungen und Statistiken hier auf Pokertableratings an.

Poker Bots auf Stars – Learnings

Was lernen wir aus diesem Fall?

1. Es gibt sogar auch No Limit Texas Hold’em Winning Poker Bots! Das ganze Gequatsche von “unlösbares Spiel”, “etwas ganz anderes als Schach”, “Bots können exploited werden”, “nur die absoluten Micro-Limits können von Bots geschlagen werden” etc ist Humbug und damit widerlegt. Während Polaris bereits vor Jahren Fixed Limit Profis geschlagen hat, sind diese zehn Bots der Beweis, dass auch No Limit Texas Hold’em auf den Mid-Stakes durch Poker Bots geschlagen werden kann!

2. Menschliche Spieler müssen mitdenken und solche Fälle melden! Wir wissen nicht, wie viele Bots durch Abwehr-Massnahmen von PokerStars bereits aufgefolgen sind und nie publik wurden. Es ist allerdings schon erstaunlich, dass der grösste Pokeranbieter der Welt kein Kontrollsystem installiert hat, das solche massiven Ähnlichkeiten im Spielverhalten selbst entdeckt. Hier besteht dringeder Handlungsbedarf!

3. Die Transparenz von PTR und Stars ist lobenswert. Pokeranbieter haben überhaupt kein Interesse daran, dass solche Fälle publik werden. Durch das Forum 2+2 wurde er publik. Ich finde es lobenswert, dass Stars sich direkt einschaltete und innerhalb von einer Woche den Fall aufgeklärt hat. Meiner Meinung nach haben Pokeranbieter null Interesse daran, Bots nicht zu entdecken. Klar hat Stars fast 200’000$ Rake an diesen 10 Bots verdient. Aber der Imageschaden für Stars und für die ganze online Pokergemeinde ist massiv grösser. Die Transparenz hilft, dass mehr solche Fälle gemeldet und untersucht werden – auch bei anderen Pokeranbietern!





Poker Tags: roulettebotplus erfahrung

7 Responses to PokerStars: Poker Bots entdeckt

  1. Venga sagt:

    Hallo Poker Profi,

    ich gratuliere dir zu deinem gelungenem Blog.
    Ich lese Ihn schon seid beginn an. Das neue Design
    ist auch angenehmer für die Augen.

    Wie sieht es mit deiner persönlichen Pokkerkarriere gerade aus?
    Hast ja schon länger nichts mehr dazu gebloggt.

    Sehr gut gefallen mir auch immer deine eigenen Recherchen, z Bsp.
    die zur Spieleranzahl der einzelnen Pokkerräume.

    Mach weiter so.

    Venga

    • Der Poker Profi sagt:

      Hallo Venga,
      Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit für Deinen aufbauenden und positiven Kommentar genommen hast!! Ich freue mich ja über jeden Kommentar hier (weil sie so selten sind :o), aber Deiner hat mich natürlich besonders gefreut. Die meisten Besucher (ca. 75%) landen ja nur ein einziges Mal auf meinem Blog, weil Sie irgend eine Information suchen, und kommen dann nie wieder. Umso schöner ist es natürlich, auch auf ein paar treue Stammleser zählen zu dürfen!
      Ich verfolge momentan andere Web-Projekte ausserhalb von Poker, die einen Grossteil meiner Zeit beanspruchen. Deswegen komme ich momentan nicht gross dazu, mich vertieft mit Poker zu beschäftigen, sei es für meine Seite Sit and Go-Seite Poker Strategie Content zu erstellen oder sei es eben, indem ich selbst pokere. Und den Blog hier betreibe ich Hobby, es ist nicht möglich, damit auch nur annähernd über die Runden zu kommen (jedenfalls momentan noch nicht ;-) Und wenn ich Poker spiele, dann kann ich eben in der Zeit keinen Poker-Artikel wie z.B. hier für diesen Blog schreiben. Das habe ich bereits vor einem halben Jahr in diesem Beitrag zum Thema “Zeitmanagement und Trade-Off Entscheidungen” thematisiert. Deswegen habe ich kaum mehr Poker gespielt.
      Konkret zu Deiner Frage: Diesen Monat bisher erst eine Session mit 17 SnG’s (Buy-Ins 11$-33$) auf Party, was ein Plus von 5$ einbrachte… Ich habe aber vor, bei etwas weniger sommerlichem Wetter mal wieder ein paar Sessions zu machen, und dann auch einen Blogbeitrag und wohl auch ein paar Beispiele von knappen Situationen in der Push-or-Fold Phase zu posten.

      Liebe Grüsse
      “Der Poker Profi”

  2. Richard sagt:

    Bin gerade durch Zufall auf diesen Artikel von Dir gestossen, den ich für sehr gelungen halte ! Ich persönlich glaube Pokerstars kein einziges Wort mehr, dabei ist es egal, ob es eine Mail vom Support ist, die nicht vorgefertigt ist, oder auf der Website zu ihrem sogenannten Random (RNG) Zufallsgenerator.
    Bei mir selbst war der Admin von PS zweimal im Chat, und hat gefragt, ob er meinen Rechner auf Bots scannen darf, was ich natürlich bejahte, und es gab auch kein Problem ! Warum er im Chat fragte: keine Ahnung, es kam nur – danke alles o.k. Das heisst also meinen Rechner können sie scannen, da wo nichts ist und war, aber 10 Bots die auffällig spielen, die finden sie nicht ??????
    Ne, ich glaube diese Bots hat PS vielleicht selbst eingesetzt, denn das Rake ist ja nicht gerade wenig, und kann man ja mal eben so mitnehmen. Eine Security Abteilung, die meinen Rechner scannt, und das zu einem Zeitpunkt, wo ich noch nicht einmal wusste was ein Bot überhaupt ist, aber solche Dinge wie hier geschehen dann wiederrum nicht selbst aufdeckt, ist für mich zumindest sehr sehr suspekt ! Wie ich gelesen habe, gibt es bis heute keine Stellungnahme von diesem angebliche seriösem Online-Pokerambieter – warum wohl ??? Naja, soll jeder für sich entscheiden !

    Noch etwas zum sogenannten RNG von PS (Zufallsgenerator)

    Ich spielte heute dreimal die fast gleiche Hand: z.B. 78 und Flop 789 Turn – 10 und musste nach einem Bet danach natürlich folden. Danach: J9 Flop 9 10 J also wieder zwei Paar Turn ? Ehrlich ich wusste die Turnkarte schon bevor sie kam – Q War doch klar ! PS ist es sicherlich egal, wer hier auf der Plattform gewinnt, bis auf die eigenen Pros, die sollen natürlich gewinnen, aber ich persönlich bin fest davon überzeugt, das es keinen RNG gibt, auch wenn PS das so schön beteuert auf ihrer Website, und das noch mit einem Gutachten, wo die Firma, die dieses Gutachten erstellt hat, die eh kein Mensch kennt ! Meine Überzeugung ist folgende: Es sollen möglichst von der Kartenkonstellation gute Hände aufeinanderprallen, damit möglichst viel Rake produziert wird ! Noch etwas: Schonmal als Shortstck im Turnier bei PS gegen den Chipleader gewonnen, egal wie die Hand und das setzen nu zustande gekommen ist. Spätestens auf dem River verliert eben der Shortstack, da das Turnier zu Ende gehen soll, und man sich schließlich fürs nächste anmelden möchte. Nein, nicht einmal beobachtet: 1000fach

    So long: Nach diesem Vorfall mit den Bots glaube ich PS KEIN WORT mehr, auch nicht wenn sie mir per Mail einen “Guten Morgen” wünschen würden !

    See you online: Richard

    • Der Poker Profi sagt:

      Hallo Richard

      Danke für Deinen ausführlichen Kommentar. Ich selbst “glaube” immer noch an das Gute und denke nicht, dass der RNG von Stars manipuliert ist. Was mich aber aufgeschreckt hat ist, dass es – wie Du sagst – der grösste Pokerraum der Welt nicht geschafft hat, diese Bots selbst zu entdecken. Und das ist schon der zweite Betrugsfall dieses Jahr, zuvor waren es 50 Chinesen, die auf den Double or Nothing zusammengespielt haben. Ich denke hier müssen die Pokerräume noch viel mehr Intelligenz in Ihre Abwehr von Bots/Kolludierenden Spielern investieren.

  3. Nik sagt:

    Leider ist es aber so, dass die Anbieter selber Bots einsetzen – William Hill hat es sogar zugegeben …

  4. Der Poker Profi sagt:

    Ja das ist eine ganz üble Sache. Interessant wäre noch zu wissen, ob diese Bots dann auch Winning Players sind und so nicht nur für flüssige Spiele sorgen, sondern auch noch den Spielern Geld aus der Tasche ziehen.

  5. joki30 sagt:

    bots gibts jetzt auch noch nebenbei gibt es accounts die für poker stars spielen und die einen vertrag mit ihnen haben zb.uhhmee,dave798111,und noch ein paar andere die ich hier nicht nenen will-aber ihr könnt ja die beiden mal verfolgen und beobachten zb dave798111=final table of-wcoop-sm und ss am selben tag-super thusday-tcoop-unsw und das in einer rekord zeit wen du den account beobachtest ist es film reif zb von 34 lips in folge 32 gewonnen-hohes paar vs kleines paar haltet , umgekehrt set sofort lol danke poker stars die gier und das fair play von euch ist der mafia gleichwürdig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Was gibt 1oo plus 2 ?
Please leave these two fields as-is:
SICHERHEIT: Bitte löse die Mathe-Aufgabe!