Tag Archives: PartyPoker

SnG Poker Challenges

SnG Challenge 500$ ->5000$ läuft gut

Ich bin ja momentan die 11er SnG’s auf PartyPoker am masstablen. Nach einem ersten Dämpfer Ende 2009 hat mich jetzt ein Upswing gepackt und ich konnte mich in total 271 Sit and Go’s auf 840$ (340$ Gewinn, 11.4% ROI) hocharbeiten:

Ich arbeite mit einem 40 Buy-In Bankroll Management. Sobald ich 880$ geschafft habe, werde ich die 22$ SnG’s dazumischen und wenn das gut läuft ganz auf die 22er umsteigen. Ein temporäres Mischen von 11er und 22ern hätte den Vorteil, dass ich keine Speed SnG’s mehr spielen müsste. Die regulären Sit and Go’s mit 10 Minuten Blind Levels liegen mir besser als die doppelt so schnellen Speeds. Auf den 11ern mische ich momentan beide Geschwindigkeiten, um schneller auf 12+ Tische zu kommen.

Bei Ende der Challenge mit 5000$ werde ich dann theoretisch die 100$ SnG’s spielen können – ein Limit, das mir momentan vor allem aus psychologischen Gründen noch viel zu hoch erscheint.

Mein 40 Buy-In Bankroll-Management ergibt übrigens folgende Kontostände für den Auf-/Abstieg:

100 Sit and Go Challenge diesen Freitag – wer macht mit?

Ich überlege mir zudem, diesen Freitag, 08.01., einen ganzen Abend lang voll zu grinden und mindestens 100 SnG’s zu spielen. Hätte jemand Lust, mitzumachen und hier im Blog seinen aktuellen Zwischenstand in den Kommentaren zu publizieren?

Falls ja, dann meldet euch doch unten mit einem Kommentar!





Poker Tags: SnG Profi, sit and go profi, sng blog

Neue Challenge: 11$ SnGs bei PartyPoker

Nachdem ich mit der 50$ Challenge auf den 1$ Turbos bei PartyPoker “broke” ging, habe ich 500$ eingecasht und spiele nun die 11$ SnGs. Die beiden grossen Vorteile gegenüber den 1$-Sit and Go’s sind

  • “nur” 10% statt 25% Rake
  • länger andauernde Blind Levels

Nebst den Turbos gibt es bei Party Poker auch Speeds und Standard-SnG’s. Die Blind Levels dauern ca. 5 und 10 Min (statt 3 Minuten wie bei den Turbos).

Am liebsten würde ich ausschliesslich die Standard-SnG’s spielen, aber davon öffnen sich zu wenig Tische in nützlicher Frist. Ich mische deswegen die Standards mit den Speeds, um schnell auf 10-13 Tische gleichzeitig zu kommen. Mehr schaffe ich momentan nicht – ich muss mich noch besser an die Software gewöhnen und zudem habe ich den Eindruck, dass das Spiel schneller läuft als dort wo ich früher spielte (bwin / Ongame Network).

Ich spiele neu mit einer Stack-Tischanordnung mit vier Stacks a 2-3 Tischen. Dh. ich sehe gleichzeitig immer nur 4 Tische. Dadurch werde ich weniger abgelenkt und muss die Maus über eine kürzere Distanz bewegen. Wenn ich irgendwo All-In gehe oder etwas sehr spannendes sehe, ziehe ich den Tisch auf die Seite – dort bleibt er dann im Schnitt 30 Sekunden lang, bevor er sich wieder auf den Stack bewegt. Mehr zum Thema, wie man Tische beim online Poker anordnen kann, habe ich in diesem Strategieartikel für Poker-Turnierspieler veröffentlicht.

Die Anordnung in Stacks funktioniert leider nicht automatisch – ich nutze dazu ein sehr praktisches Freeware-Tool. Das Programm “PlaceMint” ordnet Windows-Fenster mit bestimmten Keywords im Fensternamen automatisch auf dem Bildschirm gemäss den Einstellungen an. Das Programm wurde nicht spezifisch für Pokerspieler geschrieben – es kann auch für Browser-Fenster u.ä. verwendet werden. Es ist zwar etwas mühsam, es zu konfigurieren, aber es lohnt sich für Multitabler enorm, da man deutlich Zeit einspart. Das Tool kann hier runtergeladen werden.

Zwischenstand 500$ -> 5’000$ Challenge

Ich versuche ja möglichst rasch meinen Einsatz zu verzehnfachen. Hier mal ein erster Zwischenstand nach knapp 150 gespielten Sit and Go’s:

Dank einem guten Lauf in den heute 29 gespielten SnG’s (ich gewann 8 von insgesamt 29 Turnieren) konnte ich meine Verluste der vorherigen Tage ausbügeln und bin fast wieder soweit, wie als ich eincashte… Also das Ziel für die nächsten Sets ist klar: Weitermachen wie heute :-)

PartyPoker bietet neu Security Token an

PartyPoker erhöht die Sicherheit von Online Poker auf das Niveau, wie man es vom Online Banking kennt. Optional kann im PartyShop ein Security-Token als zusätzliches Sicherheitselement bestellt werden. Einem Hacker bringt es somit nichts mehr, wenn er den Accountnamen und das Zugangspasswort für einen PartyPoker-Account herausfindet. Ohne den Token mit der sechstelligen Zahl darauf kann man sich nicht in den Account einloggen.

Das Einloggen mit Security Token ist einfach:

  • entweder man tippt sein Passwort und gleich anschliessend die aktuelle Zahl auf dem Token ein
  • oder man tippt sein Passwort ein und es erscheint anschliessend ein neues Fenster, bei dem man noch zusätzlich die sechsstellige Zahl vom Security Token eingeben muss

Je nach VIP Level kostet der Token im PartyShop zwischen 200 und 800 PartyPoints.

Wer noch keinen Account bei PartyPoker hat und auf dieses Sicherheitselement gewartet hat, für den habe ich eine gute Nachricht: Wer sich über diesen Link hier anmeldet, sichert sich auf seiner ersten Einzahlung einen Bonus von bis zu 325 Euro / 500 Dollar.

Jackpot Hunter Challenge bei PartyPoker

Noch bis Ende Dezember 2009 läuft bei PartyPoker die Jackpot Hunter Challenge für Sit’n Go Spieler. Ziel ist es, an fünf aufeinanderfolgenden 10-Mann  SnG’s (Double or Nothing, 6handed und Heads-Up sind davon ausgeschlossen) auf dem gleichen Limit/Buy-In den ersten Platz zu erreichen. Folgende Preise gibt es zu gewinnen:

  • 50’000$ für SnGs mit Buy-In über 55$ (1 Preis)
  • 20’000$ für SnGs mit Buy-In zwischen 12$ und 54$ (3 Preise)
  • 10’000$ für SnGs mit Buy-In zwischen 3$ und 11$ (5 Preise)

Wer das geschafft hat, muss möglichst rasch ein Mail mit seinem Account-Namen an info@partypoker.com schicken, da die Preise auf einer First Come, First Served Basis vergeben werden.

Wer jetzt staunt, wie es möglich ist, dass PartyPoker solch hohe Preise vergeben kann, der kann mal folgendes ausrechnen: Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, in fünf Turnieren jedes Mal Erster zu werden, wenn man ein überdurchschnittlicher Spieler ist, der in der Vergangenheit zu 13% Erster wurde?

Die Antwort lautet: 0.004% oder: Wenn man 27’000 mal 5 Sit and Go’s spielt (also total über 100’000) Spiele, dann schafft man es im Durchschnitt einmal.

Jetzt ist diese Zahl aber zu tief gerechnet, da man ja z.B. beim ersten Set die letzten zwei Spiele gewinnen könnte und vom nächsten Set die ersten drei. Das heisst, wenn ich 20 x 5 SnG’s = 100 SnG’s spiele, dann ist die Wahrscheinlichkeit, fünf mal erster zu werden, nicht 20 x 0.004%, sondern sie muss deutlich höher sein. Leider kann ich das auf die Schnelle nicht selbst ausrechnen, die Stichworte dazu sind: “Wahrscheinlichkeit für bestimme Zahlenfolge mit Zurücklegen”.

Ungeachtet dessen lautet mein Fazit: Die Wahrscheinlichkeit, bei dieser Challenge zu gewinnen, ist extrem klein. Da macht es mehr Sinn, sich einen Bonus zu sichern – da sitzt man selbst im “Driver Seat”. Wenn ihr euch neu bei PartyPoker über diesen Link anmeldet, dann könnt ihr euch einen Bonus von bis zu 325 Euro / 500$ auf eurer Ersteinzahlung sichern.

50$ Challenge – es sieht nicht gut aus…

Ich hatte ja berichtet dass ich mich auf den Micro-Stakes versuche. Ziel meiner 50$-Challenge war es, mit aggressivem Bankroll-Management auf PartyPoker möglichst rasch mit 50$ auf 500$ zu kommen. Naja, es sieht nicht gerade gut aus, von den 50$ sind noch 7.5$ übrig, d.h. mit dem anfänglichen 16tabling ist nichts mehr & ich kann gerade noch 7 Tische gleichzeitig spielen:

Sit and Go 50 Dollar Challenge auf PartyPoker

Mein ROI nach 170 Turbo 1$-SnG’s beträgt -25%. Das entspricht genau dem Rake von 25%. Der horrende Rake macht es in meinen Augen sehr schwierig, selbst die Microstakes zu schlagen.

Ich überleg’s mir noch, ob ich

  • mir die Zeit noch nehmen will und mein Glück mit den verbleibenden 7$ noch herausfordere
  • nochmals auf 50$ aufstocke und bei “Null” wieder anfange
  • oder ob ich nicht besser 500$ eincashe und die 11$ SnG’s spiele

Wahrscheinlich mache ich a) und anschliessend c) – bald sind ja Weihnachtsferien :-)

Poker Wallpapers

Ich habe gestern ein weitere Poker Wallpaper (Las Vegas bei Nacht) auf Sit and Go Pokerstrategie aufgeschaltet. Ich habe zudem die Einwilligung von zwei Fotografen für drei weitere Bilder erhalten, die ich bald als Desktop-Hintgründe dort zum Download ablegen werde.

Wer selbst ein schönes Bild hat, das er anderen zur Verfügung stellen will, kann es mir an marco [-at-] derpokerprofi [-Punkt-] com mailen.