Bankroll Management Challenge: Aus 50 mach 500

In letzter Zeit habe ich ja hier eher wenig direkt pokerbezogenen Content veröffentlicht. Nach dem Motte „Back to the Roots“ versuche mal eine Challenge: Mit meinem Vorschlag zum aggressivem Bankroll Management für Sit and Go’s mit 50$ auf PartyPoker möglichst rasch auf 500$ zu kommen – immer unter Einhaltung des BRM von 30 Buy-Ins. Hier meine Bankroll-Management Regeln für diese Challenge:

BRM-50er-Challenge

Sobald ich 90$ habe, steige ich auf die 3er auf. Bei 180$ geht es hoch auf die 6er. Entsprechend habe ich mit den 50$ bei den 1$ SnG’s angefangen. Leider ist es bisher noch nicht sehr gut gelaufen. Die Varianz bei diesen 1$-Turnieren ist gross, da

  • der Rake sehr hoch ist (0.20$, was 25% entspricht)
  • und die Blinds alle 3 Minuten steigen – oft sind noch 7-8 Spieler übrig, wenn die Push or Fold Phase anfängt

Mir geht es darum zu zeigen, dass die micro-limit SnG’s mit fortgeschrittenen Kenntnissen von Poker-Strategien trotz des Rakes schlagbar sind und ich will testen, ob ich mit dem aggressiven BRM (bisher hatte ich jeweils weit über 100 Buy-Ins als Reserve) zurechtkomme. Die ersten Ergebnisse sind noch nicht sehr vielversprechend, immerhin bin ich aber noch nicht broke :-o

Ich poste den Graphen wenn ich eine grössere Sample-Size habe (oder wenn ich broke bin).

One Response to Bankroll Management Challenge: Aus 50 mach 500

  1. […] hatte ja berichtet dass ich mich auf den Micro-Stakes versuche. Ziel meiner 50$-Challenge war es, mit aggressivem Bankroll-Management auf PartyPoker möglichst rasch mit 50$ auf 500$ zu […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Was gibt 1oo plus 1 ?
Please leave these two fields as-is:
SICHERHEIT: Bitte löse die Mathe-Aufgabe!