Tag Archives: Challenge

Party Poker Snowball Promotion Februar 2011

Es scheint ja fast so, dass Party Poker seine Gladiator und Snowball Promotionen abwechselnd laufen lässt. Diesen Februar 2011 ist mal wieder die Snowball Promotion dran. Grundprinzip dahinter ist natürlich wieder, die Spieler zu animieren, möglichst viel zu pokern. Das sieht man auch an der Preisstruktur: Je mehr man pokert, desto deutlich höher werden die Preise:

PunktePreisPreise gesamt
750005.000 $10.000 $ + alle Freeroll-Plätze
500001.350 $5.000 $ + alle Freeroll-Plätze
400001.150 $3.650 $ + alle Freeroll-Plätze
300001.000 $2.500 $ + alle Freeroll-Plätze
20000475 $1.500 $ + alle Freeroll-Plätze
15000375 $1.025 $ + alle Freeroll-Plätze
10000185 $650 $ + alle Freeroll-Plätze
7500180 $465 $ + alle Freeroll-Plätze
500070 $285 $ + alle Freeroll-Plätze
400065 $215 $ + alle Freeroll-Plätze
300032 $150 $ + alle Freeroll-Plätze
250030 $118 $ + alle Freeroll-Plätze
200028 $88 $ + alle Freeroll-Plätze
150026 $60 $ + alle Freeroll-Plätze
100012 $34 $ + alle Freeroll-Plätze
75010 $22 $ + alle Freeroll-Plätze
5005 $12 $ + alle Freeroll-Plätze
4004 $7 $ + alle Freeroll-Plätze
3003 $3 $ + alle Freeroll-Plätze
200Platz bei Freeroll mit 50.000 $Platz bei Freeroll mit 50.000 $ + vorigen Freerolls
100Platz bei Freeroll mit 20.000 $Platz bei Freeroll mit 20.000 $ + vorigen Freerolls
50Platz bei Freeroll mit 15.000 $Platz bei Freeroll mit 15.000 $ + vorigen Freerolls
25Platz bei Freeroll mit 10.000 $Platz bei Freeroll mit 10.000 $ + vorigen Freerolls
5Platz bei Freeroll mit 5.000 $Platz bei Freeroll mit 5.000 $

Zur Erinnerung: Pro 1$ Rake gibt es 2 Party Poker Punkte. Während die höchsten Stufen der Snowball Promotion für Normalsterbliche unerreichbar sind, so reicht es einem Hobby-Grinder zumindest zu einem Eintritt in eines oder mehrere Freerolls. Und die sind mit bis zu 50’000$ sehr gut dotiert. Zusätzlich zu den Freerolls entsprechen die Preise einem Rakeback von bis zu 26.7%. Ein Grinder, der immerhin die Marke von 15’000 Party Punkten erreicht, kommt auf 13.7% Rakeback.

Wer an der Snowball Promotion teilnehmen will, muss sich dazu anmelden. Die Teilnahme ist also “Opt-In”. Dies kann jedoch einfach ab dem 1. Februar 2011 in der Party Poker Software im unter “Mein Konto” erledigt werden.

Tipp: Du hast noch keinen Account bei Party Poker? Melde Dich jetzt über diesen Link an und hole Dir mit dem Bonus Code SNG500 einen Bonus von 500$ (325 Euro) anstelle der üblichen 100$.

Heute Freitag: Die Poker Profi Poker Nacht

Ich habe ja letzte Woche angekündigt, heute eine “Poker Profi Poker Nacht” zu veranstalten. Leider hat sich bis jetzt kein Leser gemeldet, dass er auch mitmachen will.

Dabei ist es ganz einfach – setz Dir ein Ziel für heute Freitag Nacht und pokere so lange, bis Du es erreicht hast. Und schreib regelmässig hier als Kommentar den Zwischenstand Deiner Poker Challenge hin.

Bei mir ist es so, dass ich aus familiären Gründen erst so um 23h starten kann. Und mein Ziel ist recht simpel: Sit’n Go’s auf PartyPoker grinden, bis es morgens um 3 Uhr ist, und dabei hoffentlich einen Gewinn erzielen.

Und, bist Du auch dabei?

Die Poker Profi Poker Nacht

Ich hatte einmal eine 24h Poker Challenge durchgeführt. Einfach mal 24h am Stück pokern. Und das war echt eine coole Erfahrung. Soweit ich mich erinnere, wurden es dann sogar 30 Stunden – mit einer Pause von 3 Stunden zwischen morgens um 6 und morgens um 9: Da lief auf dem Ongame-Netzwerk (ich spielte damals bei Bwin oder Betsson, weiss es nicht mehr) einfach nichts mehr auf den Sit’n Go’s mit Buy-Ins von 11$ bis 54$. Aber finanziell hatte es sich gelohnt, durchzuhalten. Die ersten 20h verdiente ich sozusagen nichts, und dank einem dicken Upswing zum Ende der Challenge machte ich deutlich über 500$ Gewinn.

Aber jetzt zur neuen Challenge – der Poker Profi Poker Nacht vom 10.12.2010.

Die Poker Profi Poker Nacht – wer ist dabei?

Mitmachen ist ganz einfach und freiwillig. Setze Dir einfach ein Ziel für die Nacht vom Freitag, 10.12. auf Samstag, 11.12.2010. Dieses Ziel kann z.B. sein

  • mindestens 4h zu Pokern
  • mindestens 100 Sit’n Go’s zu spielen
  • Solange zu Pokern, bis es draussen hell wird
  • Solange zu Pokern, bis ein bestimmter Bonus gecleart ist
  • Solange zu Pokern, bis Du broke bist
  • Solange zu Pokern, bis Du 200$ up bist

Nutze Deine Phantasie und setze Dir ein anspruchsvolles, aber erreichbares Ziel.

Jeder spielt für sich selbst – es ist also ein Miteinander und kein Gegeneinander. Aber es wäre cool, wenn Du mitmachst – und das Mitmachen an der Poker Profi Poker Nacht ist einfach. Ich werde am 10.12. einen neuen Beitrag verfassen – und dort kannst Du unten in den Kommentaren jeweils z.B. bei jeder Spielpause kurz den aktuellen Zwischenstand Deiner Challenge veröffentlichen.

Ich werde die Challenge sicher durchführen, auch wenn kein anderer Blog-Besucher mitmacht. Aber es wäre natürlich cool, wenn ich nicht “alleine” unterwegs wäre.

Reizt Dich die Challenge und bist Du bei der Poker Profi Nacht dabei? Dann halte Dir die Nacht vom 10. auf den 11. Dezember 2010 frei. Und wenn Du schon jetzt sicher bist, dass Du mitmachen wirst, dann hinterlasse doch jetzt einen kurzen Kommentar! Und wenn Du es jetzt schon sicher weisst, dann poste hier doch gleich Dein Ziel für Deine Challenge während der Poker Profi Nacht.

PS: Nicht vergessen – die Checkliste für die Poker Profi Nacht:

  • Freundin/Freund ist informiert und idealerweise ausser Haus
  • Mikrowellen-Essen oder sonstige warme Mahlzeiten, die schnell zubereitet sind, stehen bereit
  • Red Bull oder Kaffee in grosser Menge an Lager
  • Poker Arbeitsplatz ist ergonomisch eingerichtet
  • Pokersoftware und Tracking-Software auf aktuellem Stand und getestet
  • Der Poker Profi Blog-Artikel vom 10.12. ist gebookmarkt für Deine regelmässigen Updates
  • Dein persönliches Anti-Tilt-Mittel steht bereit (es wird garantiert einige fiese Bad Beats in Folge geben)

Auf und ab bei Party Sit’n Go’s

Ich spiele ja momentan nicht mehr sehr viel Poker, aber hier mal wieder ein Update dazu, schliesslich ist das ja ein Poker Blog!

Ich pokere meist so 1.5h bis 2h lang auf den Party Poker SNG’s von 11$ bis 33$. Leider gibt es aktuell nicht enorm viel Traffic auf Party, weswegen ich in den ersten 15 Minuten viele Speed SNG’s (statt den von mir bevorzugten Regular SNG’s) öffne, um rasch auf 12-15 Tische zu kommen. Und auf den Speeds ist mein erwarteter ROI deutlich tiefer – und damit die Varianz (und ich meine hier mit Varianz das, was Pokerspieler darunter verstehen: Schwankungen der Resultate nach unten) deutlich höher. Natürlich wäre es jetzt zu einfach, nur den Speed SNG’s bei Party die Schuld zu geben, dass es gerade nicht besonders gut läuft. Ich werde auf alle Fälle die gespielten Hände mal mit dem SNG Wizard analysieren müssen – da gibt es sicher Verbesserungspotenzial. Wenn es dabei typische Spots gibt, in denen ich schlecht spielte, kann ich sie ja dann posten.

Das auf und ab am Ende des Graphen zeigt die Schwankungen die ich in meinen letzten drei Sessions erlebte: Jeweils in ca. 20 Turnieren ca. 150$ down, dann 150$ up, und gestern wieder 150$ down, das entspricht Schwankungen von ca. 12 Buy-Ins nach unten und nach oben.

Gemäss meiner Bankroll auf Party bin ich damit wieder bei 2’000$ (die Differenz zum Graphen entspricht den Bonus-Angeboten die ich holte plus wohl Messfehlern von Sharkscope…). In der Summe ein Up von 1’500$ in 6 Monaten, sowie mittlerweile eine Break-Even Phase von 300 Sit and Go’s. Etwas frustrierend und vor allem deutlich zu wenig, um davon zu leben. Aber ich pokere ja auch nicht genug, um das als meinen Lebensunterhalt zu bezeichnen ;-)

Boku87 hat seine 5$ -> 100k Challenge geschafft, gratz!

Das ist ja echt ein Zufall. Jetzt wollte ich mal schauen, was denn der Boku87 so macht und ob er noch an seiner zweiten Challenge dran ist, lese mich mühsam durch seinen PokerStars-Blog (unbrauchbar, da Daten nicht stimmen, und er dort nur 1xpro Monat postet; letzter Blogeintrag vom 25.04.2010) und jetzt sehe ich im 2+2 Forum, dass er es ausgerechnet gestern geschafft hat!

Also dann mal – herzliche Gratulation an Thomas Boekoff!!

Wer sich nicht mehr daran erinnert: Boku87 hatte letztes Jahr eine “unmögliche” Challenge gestartet: Er wollte innert 15 Tagen aus 100$ 10’000$ machen, mit Sit and Go’s. Es wurden total 30’000 gegen ihn gesetzt – er bot eine Quote von 1:3 an, weil die Challenge so unmöglich zu schaffen schien. Na, er hat’s dank masstabling (50 Tische) geschafft und damit über 40k$ in knapp 2 Wochen verdient.

PokerStars hat ihn dann unter Vertrag genommen, und er hat Mitte Juli 2009 eine neue Challenge angekündigt:

Boku87 Challenge 2: Von 5$ auf 100’000$ in einem Jahr

Und die hat er jetzt geschafft. Im Gegensatz zur vorhergehenden Challenge hat er diese nur “aus Fun” gemacht, ohne dass man hätte gegen Ihn wetten können. Er hat dabei anfangs Fixed Limit gespielt, weil 5$ eine zu kleine Bankroll für Sit and Go’s ist. Gegen Ende hat er alles zwischen 27$ und 100$ Sit and Go’s gespielt – wobei er vor allem die 45 und 90Mann Turniere spielte und wieder Mulittabling/Masstabling betrieb.

Boku87 spielt beim grössten Pokerraum der Welt (wo man dank genügend Spielern und guter Software auch 50tabling betreiben kann ;-) – wenn Du Dich über diesen Link bei PokerStars anmeldest, erhältst Du mit dem Marketing Code psp13368 den Maximal-Bonus von 600$.





Poker Tags: boku87 challenge, boku87 blog, boku87 challenge blog

Poker Profi, wie läuft’s beim Pokern?

Poker Profi, wie läuft’s im Poker?

…etwa so lautete der Kommentar von einem Blog Besucher kürzlich. Ich lese daraus

  • Echtes Interesse an einem Update (zu meiner Sit and Go Challenge?)
  • Einen stillen, versteckten Vorwurf, dass Seth Godin sicher ein toller Typ ist, aber dass das hier ein Poker Blog ist, in dem es mindestens zu 90% ums Pokern und mindestens zu 50% ums eigene Pokerspiel gehen sollte

Alles klar, hier ein Post mit reinem Poker-Content mit einem Update zu meiner 500$ -> 5‘000$ SNG-Challenge auf PartyPoker.

Wie Du siehst, ist es die letzten 100+ Sit and Go’s nicht gerade gut gelaufen. Mein ROI (vor Bonus) beträgt zwar immer noch 13%, und zusammen mit den paar Boni, die ich gecleart habe, bin ich noch ganz knapp bei einer Bankroll über 2‘000$. Insgesamt kann ich also zufrieden sein. Gemäss meinem aggressiven Bankroll-Management sollte ich aber schon längt die 33$ Sit and Go’s grinden. Ich bin allerdings der Meinung, dass man erst aufsteigen sollte, wenn man a) die Bankroll fürs nächsthöhere Limit hat (50 Buy-Ins bei mir) und b) sich sicher ist, dass man das bestehende Limit schlägt. Und da ich erst etwas über 100 22er SNG’s gegrindet habe, lässt sich zum zweiten Punkt noch überhaupt keine Aussage machen. Hinzu kommt, dass ich 12-15 multitabling betreibe. Und obwohl Party der drittgrösste Pokerraum weltweit ist, dauert es schon eine Weile, bis man mehrere 33er SNG-Tische offen hat – ich muss also Limits mischen. Dies hängt auch damit zusammen, dass ich (ausser auf den 11ern bei Beginn einer Session) nur Regular Tische spiele.

Im Gegensatz zu „Mischen von Cash Game und SNG“ bin ich der Meinung, dass man gut Sit and Go’s mit verschiedenen „Geschwindigkeiten“ mischen kann. Das Spiel bleibt ja genau dasselbe, die einzelnen Blind-Phasen sind einfach unterschiedlich lange. Und wenn man nicht in Sets, sondern „fortlaufend“ pokert, dann befindet man sich an den einzelnen Tischen eh in unterschiedlichen Phasen des Spiels. Sicher ist es kein Vorteil, Regular & Turbos zu mischen (mehr unterschiedliche Gegner = weniger Reads), aber es auch nicht wirklich ein Nachteil. Und das Mischen von unterschiedlichen Geschwindigkeiten (und auch von Buy-Ins) ist immer noch besser, als 30 Minuten an nur 2-6 Tischen zu pokern, wenn man eigentlich 10+ Tische spielen könnte.

500$ -> 5000$ Challenge auf PartyPoker: 1.5k geschafft

Ich habe diesen Sonntag ziemlich viel Zeit mit Pokern verbracht, da ich “sturmfrei” hatte. In zwei Sessions von total 5 Stunden hab ich 60 regular Sit and Go’s auf PartyPoker gespielt. Insgesamt lief es ok und ich habe den Tag trotz ein paar Bat Beats am Ende mit 50$ im Plus beendet. Zusammen mit den SnG’s die ich am Mittwoch Abend spielte habe ich mittlerweile den Kontostand auf über 1500$ erhöhen können, also ein Plus von 1000$ in rund einem Monat erzielt. Hier der Graph von den 11ern:

Rund die Hälfte der SnG’s vom Sonntag hab ich auf den Buy-Ins 22/33$ gespielt, wo ich nur Break-Even war. Die 22/33er bei Party sind wohl doch schwieriger zu schlagen als die 11er. Kommt dazu, dass ich beim multitablen praktisch nicht aufs Buy-In achte (schlicht weil mir die Zeit dazu fehlt). Ich geh momentan also auch mit TPTK (Top Pair, Top Kicker) am Flop auf den höheren Limits broke, was vielleicht ein Leak von mir ist.

Ich habe mir vorgenommen, so in einem Monat, wenn ich

a) sehr viel mehr Zeit habe und

b) auch mehr gespielte Hände der Gegner in der Datenbank habe

mal die Stats von anderen Winning Playern genauer anzuschauen. Mir sind mittlerweile auf PartyPoker ein paar Regs aufgefallen, die ebenfalls über einen zweistelligen ROI verfügen und dabei auch über eine deutlich grössere Sample Size als ich verfügen. Da wird es sicher einiges zu lernen geben :)

Challenge 500$ -> 5000$: 1000er-Marke durchbrochen

Ich konnte – sicher auch mit einigem Glück – bereits die 1000$-Marke deutlich passieren und habe seit Challenge-Start meine Bankroll von 500$ auf knapp 1’300$ steigern können. Mein ROI auf den 11$ Sit’n Go’s beträgt aktuell fast 19% auf eine noch geringe Sample Size von 350 SnG’s:

Wie angekündigt habe ich angefangen, auch die 22$-SnG’s beizumischen – auf dem Limit habe ich allerdings erst ein Dutzend Turniere gespielt. Da dies mein ursprüngliches Stammlimit ist und ich dafür 60 Buy-Ins habe, sollte ich eigentlich bei meinem aggressiven Bankroll-Management (Aufstieg bei 40 Buy-Ins) komplett aufsteigen.

Ich denke aber, dass sich die 22$ SnG’s auf PartyPoker schon anders spielen als die 11$ SnG’s. Zudem dauert es bei den 22ern länger, bis ich 12 Tische gleichzeitig offen hätte. Dies auch, weil ich auf dem Limit 22$ und höher sicher keine Speeds (Blind Levels: 5 Min) mehr spielen werde, sonder nur noch die Regulars (Blind Levels: 10 Min).

Meine PartyPoker SnG – Strategie

Ich habe mir also folgende Strategie zum Aufsteigen aufs 100$-Buy-In Limit zurechtgelegt: Ich öffne 3-4 11$-Speed Tische. Ich öffne zusätzlich 11$ und 22$ Reglar-Tische, bis ich auf total 12-13 Tischen bin. So erreiche ich schnell meine aktuellen Grenze was Mulittabling betrifft. Wenn ich ausscheide, dann öffne ich wenn verfügbar nur noch 22$-Tische.

Sobald ich 100 22$-SnG’s gespielt habe und wenn meine Bankroll immer noch 1300$ oder mehr beträgt, werde ich 33$-SnG’s beimischen (zu Lasten der 11$-Sit and Go’s).

Wer selbst SnG’s spielt, dem wünsche ich viel Glück und Erfolg! Wenn’s schlecht läuft dann schaut euch obiges Beispiel an – auch ihr werdet einmal einen Upswing erwischen ;-)

Und wer noch nicht bei PartyPoker spielt, der kann jetzt dort anmelden. Wenn ihr euer neues Konto über diesen Link eröffnet und als Bonus Code “POKERPROFI” eingebt, dann erhaltet ihr bis 325 Euro / 500$ Bonus.

See you at the tables,

der Poker Profi.

Challenge: 100 SnG am heutigen Abend

Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich heute 100 SnG’s grinden will. Leider hat sich niemand gemeldet, der Zeit hatte, mitzumachen. Ich selbst habe den ganzen Tag mit einem anderen Webseitenprojekt verbracht und kam noch nicht zum pokern.

Start Challenge 100 SnG’s an einem Abend heute Freitag 08.01.2010, 21h30

Ich werde in spätestens 30 Min. mit dem multitablen anfangen. Ich werde auf PartyPoker die 11$-Sit and Go’s grinden. Ich versuche, den Anteil an normalen SnG’s möglichst hoch zu halten und (insbesondere am Anfang) noch Speeds dazuzumischen, um rasch auf 12-15 Tische gleichzeitig zu kommen. So in der Hälfte werde ich mal eine Pause machen und den Zwischenstand hier durchgeben!

Und wenn noch jemand mitgrinden will – es können auch nur 20 oder 200 SnG’s sein – dann meldet euch einfach mit einem Kommentar und spielt drauf los! Viel Glück & Erfolg wünsche ich!

Nachtrag 24hoo – Challenge beendet

Also ich habe mich entschieden die Challenge abzubrechen – dies ist meine erste Pause und ich habe erst 38 11er SnG’s hinter mich gebracht. Ich hab den Effekt der regular SnG’s unterschätzt – diese dauern mit 10 Min. Blind-Levels doppelt so lange wie die Turbos auf PartyPoker.

Die Session ist aber sehr gut gelaufen – ich wurde zwar zB mit 99 vs 44 Preflop-Allin ausgeluckt (der andere floppte Quads), hab aber selbst auch ein paarmal ausgesuckt. Insgesamt komme ich mit 10$ Bonus (Bronze-Bonus, den es beim Deposit gab) auf ein Plus von 142$, was einem (langfristig nicht haltbaren) ROI von 34% entspricht.

Ein Typ ist mir noch aufgefallen an einem Tisch. Er war an der Bubble der Big Stack. Weil ein Shortie am Tisch war, foldete ich auf seinen Push sogar ein Zehner-Paar. Als ich dann bemerkte, dass er jede, wirklich jede Hand All-In ging (und alle zu ihm foldeten), musste ich mich schon beherrschen, keinen “Hero-Call” oder zu machen um mal den “Polizisten am Tisch” zu spielen. Ich hab den Spieler dann mal auf Sharkscope gescopt – er hatte seine Stats “disabled” und kam auf 1400 Spiele auf einen ROI von 11% – gut!

Hier noch mein akuteller Graph – ich werde nun anfangen, die 22er beizumischen, mein Stammlimit, welches ich 2009 bei einem anderen Anbieter als PartyPoker spielte.

SnG Poker Challenges

SnG Challenge 500$ ->5000$ läuft gut

Ich bin ja momentan die 11er SnG’s auf PartyPoker am masstablen. Nach einem ersten Dämpfer Ende 2009 hat mich jetzt ein Upswing gepackt und ich konnte mich in total 271 Sit and Go’s auf 840$ (340$ Gewinn, 11.4% ROI) hocharbeiten:

Ich arbeite mit einem 40 Buy-In Bankroll Management. Sobald ich 880$ geschafft habe, werde ich die 22$ SnG’s dazumischen und wenn das gut läuft ganz auf die 22er umsteigen. Ein temporäres Mischen von 11er und 22ern hätte den Vorteil, dass ich keine Speed SnG’s mehr spielen müsste. Die regulären Sit and Go’s mit 10 Minuten Blind Levels liegen mir besser als die doppelt so schnellen Speeds. Auf den 11ern mische ich momentan beide Geschwindigkeiten, um schneller auf 12+ Tische zu kommen.

Bei Ende der Challenge mit 5000$ werde ich dann theoretisch die 100$ SnG’s spielen können – ein Limit, das mir momentan vor allem aus psychologischen Gründen noch viel zu hoch erscheint.

Mein 40 Buy-In Bankroll-Management ergibt übrigens folgende Kontostände für den Auf-/Abstieg:

100 Sit and Go Challenge diesen Freitag – wer macht mit?

Ich überlege mir zudem, diesen Freitag, 08.01., einen ganzen Abend lang voll zu grinden und mindestens 100 SnG’s zu spielen. Hätte jemand Lust, mitzumachen und hier im Blog seinen aktuellen Zwischenstand in den Kommentaren zu publizieren?

Falls ja, dann meldet euch doch unten mit einem Kommentar!





Poker Tags: SnG Profi, sit and go profi, sng blog, bankroll challenge sit n go