Raubüberfall in EPT Berlin

Heute wurde von drei Tätern ein bewaffneter Raubüberfall auf die EPT (European Poker Tour) in Berlin verübt. Acht Sicherheitsleute wurden dabei verletzt. Die Räuber erbeuteten 800’00 Euro und sind auf der Flucht.

Um 17h00, rund drei Stunden nach dem Überfall, war das Turnier weiterhin pausiert. Obwohl von den Pokerspielern niemand verletzt wurde, entstand im Tumult ein grösseres Durcheinander. Mit Sicherheit haben dabei nicht nur die Räuber Geld erbeutet, sondern einige Spieler auch Chips von Gegnern. Im Moment wird versucht, die Chipbestände zu rekonstruieren.

Die European Poker Tour in Berlin wird durch den weltweit grössten Online Pokerraum PokerStars gesponsort. Bekannte Teilnehmer waren Boris Becker und die Titelverteidigerin Sandra “Black Mamba” Naujoks, die beide allerdings schon früh ausgeschieden sind. Das mit Main Event der EPT mit einem Buy-In von 5’300 Euro und einem Preisgeld von fast fünf Millionen Euro ist eines der grössten live Pokerturniere weltweit.

-> Da soll noch einer sagen, online Poker sei rigged ;-) Auf alle Fälle kann es einem nicht passieren, dass daheim Räuber die Bude stürmen und sich mit einem Teil des Preisgeldes auf die Flucht machen.

Übrigens, wenn Du noch keinen Account beim grössten online Pokerraum der Welt, PokerStars, hast, dann kannst Du jetzt über diesen Link mit dem PokerStars Marketing Code psp13368 einen Bonus von bis zu 600$ erhalten – ohne dabei zu einer Waffe zücken zu müssen ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Was gibt 1oo plus 8 ?
Please leave these two fields as-is:
SICHERHEIT: Bitte löse die Mathe-Aufgabe!