Tag Archives: Gewinnen

Freerolls – Kostenlose Turniere um echtes Geld

Wahrscheinlich muss ich Dir ja nicht erklären, was ein Freeroll ist: Ein kostenloses Pokerturnier, bei dem Du um echtes Geld spielen kannst.

Ich betreibe meine Strategie-Webseite für Turnierpoker ja mittlerweile seit 1.5 Jahren. Und nach dieser langen Zeit kam mir endlich in den Sinn, eine Tabelle mit Freerolls zu veröffentlichen. Der grosse Vorteil dieser Liste ist, dass die meisten grossen Pokerseiten wie PokerStars, Full Tilt Poker, Party Poker usw. darin abgebildet sind. Und wenn Du bei mehreren dieser Seiten angemeldet bist, dann kannst Du mehrere Freerolls gleichzeitig spielen – denn durchschnittlich alle paar Minuten startet ein neues dieser kostenlosen Pokerturniere. Und hier ist die Tabelle also: Aktuelle Liste mit Freerolls (kostenlose Pokerturniere).

Freerolls – lohnen sich kostenlose Turniere?

Doch lohnen sich solche Gratis-Turniere überhaupt? Wie immer beim Poker lautet die Antwort: „Es kommt darauf an…“.

Wenn Du ein Poker Profi bist, dann kannst Du getrost auf solche Freerolls verzichten. Das Teilnehmerfeld ist jeweils so gross, dass ein Turniereintritt nur einem Wert von etwa zehn Cents entspricht. Da kostest wohl selbst der Strom am PC mehr als.

Wenn Du aber ein Freizeitspieler bist, dann können sich Freerolls schon lohnen. Du kannst dort kostenlos und ohne Einzahlung um echtes Geld pokern. Kommst Du ins Geld, dann kannst Du Dich mit dem Gewinn an die Echtgeld Pokertische setzen. Und bei Freerolls kannst Du auch wertvolle Erfahrungen im Turnierpoker sammeln, die dann beim pokern um richtiges Geld hilfreich sind. Natürlich kann man diese Erfahrungen dann nicht 1:1 übernehmen. Gerade in der ersten Stunde von Freerolls wird kräftigst rumgedonkt. Je mehr Teilnehmer aber ausgeschieden sind, desto ernsthafter wird gepokert.

Besonders interessant sind Freerolls, wenn Du entweder viele davon spielst (siehe Freerollls-Tabelle oben) oder wenn Du an exklusiven Gratis-Turnieren mitmachst. Solche exklusiven Freerolls sind nur einem kleinen Kreis an Pokerspielern vorbehalten. Davon gibt es aber verschiedenste: Freerolls für neue Spieler, Freerolls für Spieler die Geburtstag haben, Freerolls für Spieler aus Deutschland, oder Freerolls für Vielspieler. Und solche Freerolls sind nach meiner Erfahrung am lukrativsten. Zugelassen sind nur Spieler, die genügend Spielerpunkte beim Pokern gesammelt haben. Solche Tickets können dann entweder im Poker Shop gekauft werden oder man erhält sie direkt beim Erfüllen der Bedingungen. Hier ist dann ein Ticket rein rechnerisch schnell fünf oder zehn Dollar wert. Gut, auch davon wird man nicht reich – höchstens wenn man ein solches Turnier gewinnt!

Hier für alle Freeroller nochmals der Link (am besten bookmarken): Poker Freeroll – Tabelle.





Poker Tags: Tägliches Freeroll Gewinnen Sie einen kostenlosen Platz im 500k XL Blizzard

iPads bei Betsson zu gewinnen

Ich bin nicht so der Fan davon, den eigenen Poker Blog nur mit Werbung von Pokerseiten voll zu spammen. Aber dieses Angebot hier von Betsson ist mir einen kurzen Beitrag wert, denn schliesslich gibt es ganze 100 iPads zu gewinnen!

Die iPads werden an die besten Spieler aus zwei Freerolls am 15.05.2011 vergeben.

  • 25 iPad Giveaway Freeroll: Hier musst Du während mindestens 15 Tagen im April 2011 jeweils 50 Spielerpunkte bei Betsson sammeln
  • 75 iPad Giveaway Freeroll: Hier musst Du während mindestens 15 Tagen im April 2011 jeweils 150 Spielerpunkte bei Betsson sammeln

Die Erfordernis von 50/150 Spielerpunkten erscheint mir machbar für regelmässige Pokerspieler. Wenn Du so einer bist und sowieso im Ongame-Netzwerk spielst (zB bei Bwin, Tower Poker, Hollywood Poker etc), dann sollte Dir der Umstieg auf Betsson auch sehr einfach fallen. Schliesslich ist dort genau die gleiche Software im Einsatz wie bei allen anderen Pokerseiten aus dem Ongame-Netzwerk.

Melde Dich deswegen noch jetzt über diesen Link bei Betsson an und hole Dir mit dem Gutschein Code POKERPROFI einen tollen 8fach-Bonus von bis 550$!

Welches ist die einfachste Poker Seite?

Pokertableratings (PTR) ist ein eine Webseite, bei der man Spieler-Statistiken von online Texas Hold’em Cash Games abrufen kann. PTR hat nun ihre Datenbank durchforstet und versucht abzubilden, wie viele Prozent der Spieler Winning Players sind und welches die einfachste (softeste) Pokerseite ist. Der Artikel und vor allem die Kommentare dazu sind lesenswert, Du findest ihn hier (in Englisch).

Anteil Poker Gewinner pro Pokerraum

In einem ersten Schritt hat PTR von allen Spielern die Stats erstellt, die innerhalb einer Woche online an einem Cash Game Tisch waren und von denen sie mindestens 50‘000 Hände in der Datenbank hatten. Bei all diesen Spielern wurde die Sample Size als gross genug definiert, um eine Aussage machen zu können, ob sie Gewinner oder Verlierer sind im Poker. Danach wurde der Anteil Winning Players je Pokerseite in dieser Grafik abgebildet:

Quelle: PokerTableRatings.com

Bei PartyPoker gehören also nach dieser Definition nur 6% der Spieler zu den Gewinnern, bei PokerStars verdient der höchste Anteil an Spielern (13%) mit online Poker Geld.

Während 50‘000 eine brauchbare Stichprobengrösse ist, gibt es viele Hobbyspieler, die ein bis zweimal im Monat 100$ eincasht und diese am gleichen Abend verzocken. Deswegen schaffen 50k Hände vor allem Spielsüchtige und …die Sharks, also die starken Spieler, die mit Poker ihren Lebensunterhalt verdienen und an einem Dutzend Tischen oder mehr gleichzeitig spielen. Das ist der einer der grossen Denkfehler in dieser Analyse: Die Analyse enthält nur Daten von Spielern, die sehr viel pokern. Deswegen kann man aus der Grafik auch nicht schliessen, dass im Mittel pro Pokerraum so 10 bis 12% Winning Players sind. Meiner Meinung nach sind es vielleicht halb so viele Spieler: Die Grafik enthält ja die Wenig-Spieler nicht, die in der Regel mit online Poker Geld verlieren.

Anteil Sitze pro Poker-Tisch, an denen Gewinner sitzen

In einem zweiten Schritt hat PTR dann geschaut, wie viele Prozent der Spieler, die aktuell am Tisch sitzen, Winning Players sind:

Quelle: PokerTableRatings.com

Hier sieht man, dass 30% der Sitze bei Stars durch Regs besetzt sind – Haifisch-Alarm rufe ich da laut! Bei PartyPoker ist nur ein Platz auf 10 durch einen Gewinner besetzt. Ist Party deswegen die „softeste Seite“, wie PTR aus der Analyse schliesst?

Nein, das kann man daraus eben nicht ableiten. Party hat insgesamt fast keine Winning Players, deswegen ist es auch kein Wunder, dass der Gewinner-Anteil pro Tisch auch sehr gering ist.

Das Problem mit der Analyse ist also, dass man daraus nicht viel schliessen kann. Man könnte auch sagen, dass der Fisch-Anteil bei allen Anbietern gleich hoch ist, und die Unterschiede in den obigen Grafiken lediglich auf den Rake zurückzuführen sind. Stell Dir vor, ein Pokerraum hat nur einen Tisch, an welchem die zehn besten Spieler der Welt – alle sind etwa gleich stark – sitzen. Nach 50‘000 Händen hätte jeder dieser Spieler Geld verloren, weil der Pokerraum ja aus jedem Pot Geld für sich abzwackt. Der Anteil Winning Players wäre also 0%. Gemäss Analyse von PTR wäre das dann der Tisch, an den Du Dich setzen solltest – weil der ja der Anteil an Gewinnern am tiefsten ist. Würdest Du Dich da hinsetzen?

Ein weiteres Problem der Studie ist, dass nicht gesagt wird, wie viele BB/100 die Gewinner denn durchschnittlich verdient haben. Der ROI könnte je durchschnittlichen Winning Player je Seite unterschiedlich sein.

Wie würde ich die Analyse „Welches ist der softeste Pokerraum“ machen, wenn ich alle Daten zur Verfügung hätte? Hm, da müsste ich echt etwas Hirnschmalz investieren… Eine Möglichkeit wäre aber z.B. zu sagen: Ein überdurchschnittlich guter Cash Game Spieler spielt zwischen 50‘000 und 250‘000 Hände pro Jahr und schaut sich den Flop in 10 bis 18% (soweit meine Kenntnisse zur Cash Game Strategie) der Fälle an. Nehmen wir doch mal all diese Spieler, welche die beiden Kriterien erfüllen, und schauen wir, wie viele BB/100 diese Spieler durchschnittlich geschafft haben. Der Pokerraum mit dem höchsten Wert ist dann der softeste Pokerraum: Ein einigermassen guter Spieler erzielt dort pro 100 BB so und soviel Gewinn.

Tipp: Wenn Du den Haifischen aus dem Weg gehen willst, dann würde ich nicht bei Stars, FTP oder Party spielen. Wähle einen mittelgrossen Anbieter wie Betsson, PKR oder Winner aus, und sichere Dir bei der Neuanmeldung gleich einen hohen Willkommensbonus. Damit erhöhst Du Deine Chance, mit Pokern auch  Geld zu verdienen.

Hier findest Du eine Übersicht: Bonus Code je Pokerraum.