“The Long Tail” und das 80-20 Pareto-Prinzip

Liebe Leser

Heute kommt ein Beitrag mit einer spannenden Analyse. Sicher kennt jeder das 80-20 Prinzip von Pareto, nach dem 80% des Ertrags mit 20% des Aufwands entstehen, während die übrigen 20% des Ertrags 80% des Aufwands verursachen. Beispiele gibt es viele

  • 20% der Bankkunden besitzen 80% des Vermögens
  • Die Wohnung ist in 20 Minuten zu 80% sauber, um sie ganz sauber zu kriegen muss man weitere 80 Minuten investieren
  • 20% der Produkte generieren 80% des Umsatzes
  • 20% der Buchtitel generieren 80% des Umsatzes… -> eben nicht; zumindest nicht Online bei Amazon!

Vor zwei Jahren der Chefredakteur des US-Magazins „Wired“, Chris Anderson, eine Buch mit dem Titel Chris Anderson: “The Long Tail – Der lange Schwanz: Nischenprodukte statt Massenmarkt” geschrieben. Darin hat er die Verkäufe von Amazon analysiert und festgestellt, dass es sehr sehr viele Bücher gibt, die zwar nur in kleinen Stückzahlen verkauft werden, aber in der Summe deutliche mehr als 20% des Umsatzes bei Amazon ausmachen.

Ich habe denselben Effekt bei der Analyse der Keywords (der Suchbegriffe, die über Google eingegeben werden und zu Besuchern auf meiner Seite führen) für meine Poker-Strategieseite SnGPokerStrategie.com gemacht. 20% der Keywords generieren nicht 80%, sondern nur 50% der Besucher. Die andere Hälfte der Besucher kommt durch die übrigen 80% der Keywords auf meine Strategieseite. Und so sieht der Long Tail aus:

sng-poker-strategie-com-longtail-keywords

Dieser Effekt eröffnet einem als “kleinen Webmaster” unglaubliche Chancen: Man hat die Möglichkeit, mit guter Arbeit einen fairen Anteil vom Kuchen abzukriegen, selbst wenn man gegen grosse, etablierte Firmen mit 100 und mehr Mitarbeitenden im Wettbewerb steht.

Hier noch der Vergleich der kumulierten Abfragen, wie sie nach Pareto’s 80-20 Prinzip aussehen sollten und wie sie sich aufgrund des Long Tail Effekts tatsächlich ergeben haben. Ich würde deswegen das  Pareto-Prinzip in 20-50-80 Prinzip umbenennen für Suchbegriffe: 20% der Keywords generieren nur 50% des Traffics; die anderen 50% der Besucher kommen von 80% der Suchbegriffe.

sng-poker-strategie-com-pareto-vergleich-longtail-keywords

Spannende Sache, oder?





Poker Tags: pareto prinzip, pareto prinzip beispiele, pareto, paretoprinzip, Pareto-Prinzip, 80 20 prinzip, Long Tail Prinzip

3 Responses to “The Long Tail” und das 80-20 Pareto-Prinzip

  1. […] habe nach diesem Blogeintrag zu Long Tail Suchanfragen mal wieder mit Google Analytics meine Besucher-Stats analysiert und dabei auf die Keywords, also […]

  2. Bert sagt:

    Hm; ich bezweifle, ob die rote Kurve so stimmt … Meine Vermutung (oder Behauptung):
    Der linke Teil (der roten Kurve) ist weniger steil, der rechte Teil ist weniger gerade (d.h. der gesamte Verlauf ist gleichmässiger gekrümmt als dargestellt).

    • Der Poker Profi sagt:

      Hallo Bert
      Ja, das ist schematisch gezeichnet. Wichtig war mir dazustellen, dass 20% der Suchbegriffe 50% der Abfragen ausmachen (und nicht wie erwartet 80%).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Was gibt 1oo plus 4 ?
Please leave these two fields as-is:
SICHERHEIT: Bitte löse die Mathe-Aufgabe!