Tag Archives: Alternative

Double or Nothing: PokerStars wechselt zu Fifty50; Alternativen

Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie im Ongame-Netzwerk im Sommer 2008 die Double or Nothing SNG’s lanciert wurden. Die Idee ist simpel und fand rasch grossen Anklang: In einem 10-Mann Turnier verdoppeln all jene Spieler ihren Einsatz, die unter die ersten 5 gekommen sind, die anderen Spieler gehen leer aus. Das SNG Turnier ist zu Ende, sobald nur noch fünf Spieler übrig sind. Die Höhe der Chip Stacks spielen dabei keine Rolle.

Die Idee dieser Double or Nothing (oder kurz: DON) Turniere wurde schnell von anderen Pokerseiten kopiert. PokerStars z.B. machte sich nicht einmal die Mühe, einen neuen Namen für “Double or Nothing” zu erfinden. Im iPoker-Netzwerk wurden die Spiele immerhin mit neuem Namen versehen: Double Up SNG.

Ich hatte auch einige dieser DON SNG’s gespielt, muss sagen dass sie ziemlich stupide sind. Und dass zumindest am Anfang viele Spieler keine Ahnung von der optimalen Strategie hatten – gerade an der Bubble. Dort zählt es sich aus, fast nie zu callen, aber in später Position fast immer die Blinds mit einem All-In zu stehlen. Wen es interessiert, habe ich mit dem Independent Chip Model einen Vergleich zwischen DON und SNG ab der Bubble gemacht.

PokerStars fifty50 statt DON

Seit Mitte Februar 2011 hat nun PokerStars die DON’s mit dem neuen Sit’n Go Format fifty50 ersetzt. (Hinweis 17.02.2011 abends: Habe in einem anderen Blog gelesen dass die DON bei Stars erst Ende Februar 2011 gestrichen werden) Hauptgrund dürften die Betrugsmöglichkeiten bei DON’s gewesen sein, was ja auch passiert ist: Man hat an der Bubble einfach Chips zum kleinsten beteiligten Spieler geschoben, der im eigenen “Team” war. Einzelne Chips in einem Small Stacks sind bei DON’s an der Bubble extrem viel mehr Wert als die Chips des Big Stacks (der kann auch 90% aller Chips im Turnier halten – er wird ja nie mehr als 20% des Preisgeldes gewinnen können). Diesem Betrug mit Collusion wird mit den fifty50 entgegengewirkt.

Wie funktioniert ein fifyt50 auf PokerStars? Ganz einfach, sind nur noch 5 der 10 Spieler übrig, erhält jeder sein Buy-In zurück. Die andere Hälfte des Preis-Geldes wird im Verhältnis zu den Chipstacks verteilt. Sind also 100$ Preisgeld zu gewinnen, erhält jeder Spieler 10$. Die übrigen 50% werden anteilsmässig verteilt – wer 40% der Chips hält, gewinnt weitere 20$ hinzu. Wer sich mit einem Chip ins Geld gefoldet hat, kriegt praktisch nur sein Buy-In zurück.

Damit ist ein fifty50 eine Mischung aus DON und Winner Takes it All-Turnier. Während bei einem DON das ICM eine enorm wichtige Rolle spielt, ist ICM bei einem WTA-Turnier nicht relevant. Somit versprechen fifty50 Turniere mehr Spass und sind auch anspruchsvoller als DON, weil man wieder mehr Hände callen kann und beim Pushen an der Bubble viel genauer überlegen muss, wie viele Hände die Gegner in den Blinds callen werden (und das werden mehr sein als bei DON’s).

Alternative zu PokerStars Double or Nothing

Wenn Du Double or Nothing auf PokerStars gegrindet hast und nun verzweifelt nach einer Alternative suchst, dann keine Sorge. Es gibt genügend andere Anbieter, bei denen Du weiterhin Double or Nothing Turniere spielen kannst. Meine zwei Empfehlungen hierzu sind:

  • Betsson – der bekannte britische Wettanbieter. Du spielst gegen die  schlechten Gegner aus dem Ongame Netzwerk wie bei BWIN und kannst Dir mit dem Gutschein Code POKERPROFI einen Bonus bis 1’600$ holen
  • Winner Poker – bei dem Namen sollte das Gewinnen ja einfach sein, oder? Winner Poker ist Teil des  grossen iPoker Netzwerks, weswegen wie bei Betsson für genügend Traffic gesorgt ist. Hole Dir 500$ Bonus mit dem Bonus Code pokerpro





Poker Tags: double or nothing, fifty50, fifty50 strategie, fifty 50

Chatroulette down

Ich hatte ja hier in meinem Blog berichtet, wie ich Chatroulette ausprobierte und versuchte, dieses für Marketing-Zwecke zu missbrauchen. Statt ein Bild von mir sahen die Chatter die Web-Adresse meiner englischsprachigen Pokerstrategie-Seite TournamentTerminator.com. Der Erfolg war im Verhältnis zum Aufwand extrem mässig, aber das Thema war für mich interessant. Es dauerte nicht lange, bis viele andere das ebenfalls missbrauchten (ich will damit nicht sagen, dass ich der Erste war, das war ich sicher nicht).

Jedenfalls hatte ich gestern ein paar Zugriffe mehr auf meinen Poker Blog – wegen Suchanfragen zum Thema “Chatroulette Alternative“. Warum, war mir beim Besuch von Chatroulette.com schnell klar:

Chatroulette geht nicht

Aktuell steht, seit über 24 Stunden, folgendes auf der Webseite des 17jährigen Russen:

Chatroulette Announcement

The experiment #1 is over now. Thanks for participating.Renewed and updated version of the website will be launched shortly.

Übersetzt: Ankündigung. Das Experiment Nummer 1 ist nun vorüber. Danke für die Teilnahme. Die erneuerte und aktualisierte Version der Webseite wird in Kürze online sein.

Chatroulette geht also nicht mehr – der Videochat ist offline. Mehr ist momentan nicht zu erfahren. Bin gespannt, was sich ändern wird. Was mich vor allem noch mehr erstaunt, ist, dass die Chatroulette Seite down ist. Normalerweise macht man es bei grösseren Webseiten so, dass man die alte Version erst ausschaltet, wenn die neue Live geht. So würde ich es zumindest machen, denn Chatroulette gehört zu den 2’500 meistbesuchten Webseiten weltweit! Zum Vergleich: meine Sit and Go Poker Strategie Seite gehört knapp zu der besten Million der meistbesuchten Seiten der Welt.

Was würde ich an Chatroulette ändern, wenn ich der Besitzer wäre? Ich würde das weiterführen, was der Besitzer teilweise bereits angetestet hat:

  • Chaträume nach Segmenten (Länder, Sprachen, Alter, Geschlecht und/oder eine Kombination davon (z.B. Männer aus Deutschland, die Frauen suchen -> Du kannst Dir sicher vorstellen, wie hoch der Männeranteil bei dieser Einstellung sein wird)
  • Bessere “Adult Filter” einbauen. Dass Problem ist nicht neu, es gibt ja genügend Webseiten mit Videos für Erwachsene, die auch durch Kinder angeschaut werden können. Dennoch bietet hier Chatroulette eine neue Form der Interaktivität. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Registrierung der beste Weg wäre, denn das kann ebenfalls gefakt werden und Chatroulette lebt ja von der Schnelligkeit und Einfachheit. Aber mittels wirksamer Report-Buttons (Missbrauch melden) könnte man hier Abhilfe schaffen (ich denke nicht dass der bisherige Report-Knopf F2 viel gebracht hat)
  • Mehr Werbung / bessere Monetarisierung der Seite (wenn man weltweit zu den Top 10’000 Webseiten gehört, dann sollte man davon leben können. Das zeigen Beispiele wie copyblogger.net oder problogger.net)

In dem Sinne – sind wir gespannt auf das Resultat des Chatroulette Updates.





Poker Tags: chatroulette old version, chatroulette funktioniert nicht mehr, chatroulette alte version, chatroulette für erwachsene, chatroulette geht nicht, chatroulette neu, chatroulette für ältere, chatroulette down, chatroulette weltweit, chatroulette geht nicht mehr