Suchmaschinenoptimierung – von den Profis lernen (not!)

Beim Eintragen meiner Webseite in ein kostenloses Verzeichnis bin ich doch gestern auf eine Google Adwords Werbung gestossen. „Top Positionen bei Google erreichen!“ stand da. Neugierig habe ich darauf geklickt und bin auf diese Seite hier gestossen:

seo-schlechtes-beispiel-a

Da wird doch tatsächlich von „Motivation und Kompetenz für professionelle Lösungen“ gesprochen. Aha, dachte ich mir, eine professioneller Suchmaschinenoptimierer, der seine Dienste für Geld anbietet. Als Hintergrund für Leser, die selbst keinen Poker-Blog oder eine Webseite betreiben: Suchmaschinenoptimierung (SEM) resp. Search Engine Optimisation (SEO) sind Massnahmen mit dem Ziel, für bestimmte Suchbegriffe (Keywords) bei den Suchmaschinen auf der Resultate-Seite (SERP, Search Engine Results Page) weit oben zu landen.

Auch wenn die Seite schön aussieht – Kompetenz strahlt sie nur auf den ersten Blick aus. Jeder, der sich auch nur 10 Minuten mit SEO befasst hat, weiss, wie wichtig es ist, dass die Keywords sowohl im Seiten-Titel wie auch im URL vorkommen. Wenn also die Firma Comsolit selbst etwas Ahnung von SEO hätte, dann würde sich Ihre Webseite so präsentieren:

  • Comsolit.ch/top-position-bei-google.html statt comsolit.ch/index.php?id=137 (mit kann nun mal weder ein Mensch noch eine Suchmaschine etwas anfangen)
  • „Top Positionen bei Google – COMSOLIT GmbH“ statt „SFI Landing – COMSOLIT GmbH“ als Seitentitel verwenden (was könnte wohl SFI Landing bedeuten?)

suchmaschinenoptimierung ...not!

In dem Sinne – wenn Firmen Geld mit Suchmaschinenoptimierung verdienen, die selbst wenig Ahnung davon haben, dann hat man als kleiner Blogger noch lange eine Chance, mit einigen wenigen Massnahmen und ohne Einsatz von Geld bei Google weit oben gelistet zu werden.

Die Geschichte der Hommingberger Gepardenforelle

Wer etwas Amüsantes zum Thema Suchmaschinenoptimierung lesen will, dem empfehle ich den Eintrag bei Wikipedia zur Hommingberger Gepardenforelle. Das deutsche Computermagazin c’t schrieb im 2005 einen Wettbewerb aus, bei dem es darum ging, für diesen frei erfundenen Begriff bei den grossen Suchmaschinen möglichst weit oben zu ranken.

Eine Auswertung dieses Versuchs mit Empfehlungen, wie man bei der mittlerweile offline gegangenen Suchmaschine Seekport.de möglichst weit oben landen kann, ist hier zu finden. Die Tipps sind zwar auf Seekport zugeschnitten, aber im Endeffekt nutzen die Suchmaschinen alle ähnliche Algorithmen, sodass man auch etwas lernt, wenn man bei Google weit oben ranken will (und Google ist DIE dominante Suchmaschine im deutschsprachigen Raum).

2 Responses to Suchmaschinenoptimierung – von den Profis lernen (not!)

  1. Lars sagt:

    Hallo Marco

    Ich gebe Ihnen recht die Seite die sie erwähnen ist nicht optimiert, macht ja auch kein Sinn da es eine Landigpage aus einer geschlossenen Transaktions heraus ist.

    Sie haben nach einem kostenlosen Verzeichnis gesucht und auf unser Verzeichnis “Schweizer Firmen Index” gestossen und nach dem Anmelden auf den Link „Top Positionen bei Google erreichen!“ geklickt.
    Dies ist keine AdWords Werbung sondern einfach ein Link auf eben diese Landing Page, darum ja auch der Name SFI Landing Page ;-)

    Das Formular auf der Landingpage dient zur Kontaktaufnahme, danach beraten wir die Interessenten persönlich über die Möglichkeiten um Top Positionen bei Google zu erreichen.

    Und genau dieser Kanal funktioniert sehr gut da er genau die Zielgruppe anspricht.
    Genau das ist eben auch Optimierung, nämlich Conversion Optimierung oder auch E-Marketing als ganzes.

    Ich finde es etwas anmassend wenn sie anhand ihrer Recherche uns als Suchmaschinenoptimierer mit wenig Ahnung bezeichnen.

    P.S. Sie können sich gerne von unserer Kompetenz und Erfahrung im E-Marketing und Suchmaschinen Optimierung überzeugen.

    Gruss Lars

  2. Der Poker Profi sagt:

    Hallo Lars

    Das finde ich schön dass Sie diese Seite gefunden haben.
    Ich bedanke mich für Ihre interessanten Erläuterungen zu meinen etwas provokanten Äusserungen; ich bin erst daran, mein Wissen zum Thema SEO aufzubauen.

    Freundliche Grüsse
    Marco

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Was gibt 1oo plus 5 ?
Please leave these two fields as-is:
SICHERHEIT: Bitte löse die Mathe-Aufgabe!