Google – die Werbemaschine

Zur Abwechslung mal ein Beitrag, der sich nicht direkt auf online Poker bezieht… :o

Google hat mehr und mehr Anzeigen in der Suche – vorbei sind die Zeiten, in denen die Suchmaschine in extrem schlankem Design daherkam. Wenn man nach “Versicherung” sucht, ergibt sich folgende SERP (Search Engine Results Page):

google-versicherung

Auf der SERP, die der User ohne nach unten zu scrollen sieht, stehen gerade mal drei Beiträge, die nicht bezahlte Werbung sind. Rot eingerahmt sind oben drei teure Werbe-Einträg, und rechts fünf weitere, weniger teure Anzeigen.

Gerade mal 3 von 11 Einträgen entstammen der organischen Suche. Für alle anderen organischen Resultate muss der User nach unten scrollen. Mit der Verbreitung von Netbooks (kleines Display im Breitformat) und Handys, mit denen man surft (iPhone ist das prominenteste Beispiel), wird es für Webseiten-Betreiber immer schwieriger, auf dem ersten SERP gelistet zu werden. Verschlimmernd kommt noch dazu, dass viele User nicht einmal wissen, dass die obersten Resultate (hell-orange hinterlegt und mit “sponsored Links” bezeichnet) bezahlte Werbung sind.

Was können Webmaster tun, ausser selbst Werbung bei Google zu schalten (je nach Keyword ein teuerer Spass) oder auf eine “next Google” zu hoffen (unrealistisch bei 90% Marktanteil und 30x mehr Suchabfragen als beim nächstgrösseren Verfolger)?

Ich sehe primär zwei Wege:

Linktausch: Mit anderen Webmastern, die ähnlichen Content haben, aber einem nicht direkt konkurrenzieren, Kontakt aufnehmen und einen Linktausch vereinbaren.

Backlinks: Exzellenten Content erstellen in der Hoffnung, dass man dieser gefunden wird und auf einer Webseite oder in einem Forum verlinkt wird.

Seht ihr weitere Möglichkeiten?





Poker Tags: Werbemaschine

One Response to Google – die Werbemaschine

  1. Alex sagt:

    Ich sehe keine weiteren Moeglichkeiten, aber total begeistert von Deinem Blog. Mach nur weiter so!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Was gibt 1oo plus 8 ?
Please leave these two fields as-is:
SICHERHEIT: Bitte löse die Mathe-Aufgabe!